25.03.2019 / 28.03.2019:

Sandra Gutheil wird zur Bürgermeisterkandidatin der Parteifreien gewählt

Bei der Mitgliederversammlung der Parteifreien Bürger Grünwald e.V. am 21. März 2019 im Restaurant „Alter Wirt“ haben die Grünwalder Parteifreien Sandra Gutheil (47) als Bürgermeisterkandidatin für die Kommunalwahl im März 2020 nominiert.

                  

Nach der Begrüßung trug der 1. Vorsitzende Dietmar Jobst eine kurze historische Betrachtung über die vergangenen 70 Jahre politischer Verantwortung der Parteifreien Bürger für Grünwald vor. Dabei ging er auch auf die in über 50 Jahren von den parteifreien Bürgermeistern, insbesondere durch Franz Rieger und Hubertus Lindner, geschaffenen finanziellen Grundlagen ein, die überhaupt erst die vielen großen Projekte in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart möglich gemacht haben.

                                                        

Im bevorstehenden Wahlkampf der nächsten zwölf Monate werde auf die Mitglieder viel Arbeit zukommen. Der Anspruch der Parteifreien Bürger für die Kommunalwahl am 15. März 2020 muss sein, wieder den 1. Bürgermeister zu stellen und die stärkste Fraktion im Grünwalder Gemeinderat zu werden.

 

Anschließend informierte der Fraktionsvorsitzende der PBG im Gemeinderat, Oliver Schmidt, über aktuelle Themen und Projekte aus dem Gemeinderat. Beide freuten sich, neben vielen langjährigen Mitgliedern auch zahlreiche neue Mitglieder bei der Versammlung begrüßen zu dürfen. 

 

Den Höhepunkt der Mitgliederversammlung bildete die Nominierung der Bürgermeisterkandidatin der Parteifreien für die Kommunalwahl am 15. März 2020. Im Vorfeld hatte sich der Vorstand der mittlerweile wieder auf weit über hundert Mitglieder angewachsenen parteifreien Gruppierung eingehend mit der Aufstellung eines Kandidaten befasst.

 

Dietmar Jobst erklärte: „Wir wollen den Grünwalder Bürgerinnen und Bürgern eine Kandidatin präsentieren, die weltoffen, tolerant und aufgeschlossen für neue Ideen ist. Zudem sollte sie unkonventionellen Ideen offen gegenüberstehen und frischen Wind ins Rathaus und in die Gemeindepolitik bringen. Daher ist Sandra Gutheil unsere ideale Kandidatin für die kommende Kommunalwahl.“ Weitere Kandidaten wurden von der Versammlung nicht vorgeschlagen.

 

Sandra Gutheil (47) nutzte die Gelegenheit, sich den anwesenden Mitgliedern ausführlich vorzustellen. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und wohnt seit mittlerweile 15 Jahren mit ihrer Familie in Grünwald. Seit 1997 hat die gelernte Physiotherapeutin und Chiropraktikerin ihre eigene Praxis in München und im Jahr 2015 in Grünwald noch eine weitere Firma für betriebliches Gesundheitsmanagement gegründet.

 

In Grünwald engagiert sich die sportbegeisterte Sandra Gutheil seit 2016 als Gründungsmitglied bei den Tennisfreunden Grünwald e. V. und ist seit 2018 auch 1. Vorsitzende des Vereins.

 

Sandra Gutheil ist es wichtig, mehr offene Diskussionen im Gemeinderat, ehrliche Kompromisse und für alle Bürgerinnen und Bürger volle Transparenz bei allen Vorgängen im Rathaus zu schaffen. Das will sie gemeinsam mit der immer weiter wachsenden Mitgliederzahl in der PBG und der Unterstützung interessierter Grünwalder Bürger erreichen. 

 

Mit ihrer engagierten Rede konnte Sandra Gutheil überzeugen und wurde von den knapp 40 anwesenden Mitgliedern einstimmig als Bürgermeisterkandidatin gewählt. Das Team um Sandra Gutheil wird ein Wahlprogramm zusammenstellen und im Herbst 2019 die Liste mit den Gemeinderatskandidaten aufstellen.

 

Weitere Details zur Kommunalwahl und den Zielen der Parteifreien in Grünwald werden rechtzeitig auf den Internetseiten der PBG unter www.dieparteifreien.de veröffentlicht.

PRESSEARTIKEL ANSEHEN:

PARTEIFREIE BÜRGER GRÜNWALD - PBG e.V.

Auf der Eierwiese 3A 

82031 Grünwald

info@dieparteifreien.de

www.dieparteifreien.de

Tel. 089/69758477

  • Facebook
  • Instagram